Geistheilung / Wunderheiler

Es ist der Geist, der heilt und uns lebendig macht…

und wechselwirkend auch den Erdenkörper gesunden lassen kann.

Auch bei der Geistheilung ist das Ziel immer eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Der Therapeut/Heiler fungiert als Katalysator.

Nach meinem Verständnis gibt es auch keine „Wunderheiler“, sondern nur Menschen, durch die Gott in seltenen Fällen „Wunder“ geschehen lässt.

Auch eine Wunderheilung findet immer im Rahmen der unumstößlichen Naturgesetze statt. Was wir Menschen z.B. bei einer Spontanheilung als „Wunder“ erleben, ist die Tatsache, dass ein natürlicher und in der Schöpfung vorgesehener Genesungsvorgang durch das Werkzeug eines Heilers in zeitlich extrem abgekürztem Ablauf erfolgen darf.

Eine Heilung ist immer eine Gnade, für die sich sowohl Patient als auch Heiler zu bedanken haben,  wenn sie dies erleben dürfen.

Harry Edwards mit Olive und Georg Burton

"Die Seele fühlt Schmerz und Leiden; man behebt diese, wenn man sie auf die Heilung aufmerksam macht und zum Erwachen bringt, so dass sie selbst zu wirken beginnt und das Leben des Körpers schöner gestaltet - als Vorspiel für den späteren Aufstieg ins geistige Reich."

(Harry Edwards)